www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Do

12

Apr

2018

Sicheres Radfahren an der Esplanade

 

Aktuell ist das sichere Radfahren aufgrund mangelnder Infrastruktur und fortlaufender Bauarbeiten an der Esplanade kaum möglich. Zwischen Neuem Jungfernstieg und Dammtorstraße ist eine für den Radverkehr problematische Situation entstanden. Der vorhandene Radverkehr (Fahrtrichtung Stephansplatz) wird über einen neu angelegten Radfahrstreifen geführt, der aus verschiedenen Gründen nicht regelgerecht ist und Radfahrer*innen sowie Fußgänger*innen in Gefahr bringt. Darüber hinaus bietet sich dem Radverkehr in der Esplanade auch insgesamt eine Situation, die dringend verbesserungsbedürftig ist und durch fortlaufende Bauarbeiten zusätzlich belastet wird.

mehr lesen

Fr

06

Apr

2018

Abschaffung von Bettelampeln

 

 

Wer kennt es nicht? An einer belebten Kreuzung stehen viele Menschen an einer Ampel und warten auf Grün. Nach einigen Minuten stellt man fest, dass niemand gedrückt hat und noch eine weitere Ampelphase auf Grün gewartet werden muss. Während der klimabelastende Straßenverkehr automatisch Grün erhält, gilt dies nicht für Fußgänger*innen. An einigen Kreuzungen muss die Grünphase extra angefordert werden. So dauert es manchmal noch lange bis die Ampeln auch für den Rad- und Fußverkehr grün werden. Diese Ampeln werden teils nicht akzeptiert und fördern ein verkehrswidriges Überqueren der Straße. Wir haben eine zügige Änderung beantragt.

 

mehr lesen

Do

01

Mär

2018

Mehr Radeln in der Rathausstraße

Sobald die Sonne aus ihrer Winterpause zurückkommt, fallen auch gleich die vielen Fahrradfahrer*innen auf, die sich durch die Hamburger Innenstadt bewegen. Fahrradfahren ist nicht nur gesund für einen selbst, sondern auch für unsere Umwelt, macht keinen Lärm und Gestank und ist immer im Sinne der GRÜNEN. Deshalb bringen wir uns im Ausschuss für Verkehr und Umwelt gern mit Anträgen zur Verbesserung und Ausweitung der Radwege ein.

mehr lesen

Fr

23

Feb

2018

Alster für Alle: Ballindamm-Planungen schreiten voran

 

Mehr Platz für Rad- und Fußverkehr am Ballindamm und in der Bergstraße! Wie wir bereits im August 2017 berichteten, soll der Ballindamm umgestaltet werden. Gemeinsam hatten wir mit unserem Koalitionspartner - der SPD Bezirksfraktion Mitte - gefordert, dass bei den Planungen vor allem Fußgänger*innen und Radfahrer*innen bedacht werden. Für diese beiden Gruppen stehen am südlichen Rand der Binnenalster deutlich zu wenig Flächen zur Verfügung. Das Flanieren an der Alster sowie das Radeln in die Innenstadt entlang des Ballindamms soll in Zukunft mit breiteren Wegen mehr Sicherheit und mehr Aufenthaltsqualität bieten. Auch in der angrenzenden Bergstraße soll Entspannung eintreten: Zukünftig wird diese nur noch für Busse, Taxen und Lieferverkehr offen stehen.

mehr lesen

Mo

16

Okt

2017

Fahrradstraßen für Horner Kleingartenvereine

  

Im Gebiet des Kleingartenvereins Horner Marsch e.V. wird schon seit längerem ein verstärktes Verkehrsaufkommen von PKWs und Transportern mit erhöhter Geschwindigkeit beobachtet. Bereits im Herbst 2016 stellten wir einen Antrag zur Verkehrsberuhigung innerhalb der Kleingartenvereine an der Bille. Die Straßenverkehrsbehörde (StVB) des Polizeikommissariats 42 (PK 42) konnte keinen Veränderungsbedarf erkennen und stimmte dem Antrag nicht zu. Uns erreichen jedoch weiter Beschwerden von Bürger*innen, die auf hohe Geschwindigkeitsüberschreitungen und Gefährdung von Fußgänger*innen in den Straßen Schurzallee-Mitte und Billufer hinweisen. Die genannten Straßen werden anscheinend mehr und mehr vom Berufsverkehr als Umgehungsstraßen genutzt. Daher haben wir nun im Ausschuss für Verkehr und Umwelt einen Antrag zur Einrichtung von Fahrradstraßen in der Schurzallee-Mitte und am Billufer eingereicht, der im Oktober durch die Bezirksversammlung bestätigt wurde.

mehr lesen