www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Marion Hartung | Beisitzerin

Ist in Hamburg geboren, in Hamburg zur Schule gegangen, im Studium dann mal kurz im Ausland gewesen, aber sonst muss man sagen, sie ist nie so richtig aus Hamburg rausgekommen… stattdessen  ist sie zu einer Zeit, als das noch nicht hip war, in einen Stadtteil gezogen, der heute im Fokus der Stadtentwicklung steht: Seit 1985 wohnt sie in Rothenburgsort.

 

Seit 1997 ist Marion Hartung  als Mitglied der Erweiterten Fraktion der Grünen Hamburg-Mitte für  diesen Stadtteil und angrenzende Quartiere in den diversen regionalen (Unter-)Ausschüssen und Beteiligungsgremien engagiert. Sie hat alle Höhen und Tiefen der Bürgerbeteiligung in den verschiedenen Phasen der Stadttentwicklungsprogramme erlebt und weiß die Grünen als Partei, die Beteiligung immer nachhaltig gefordert und gefördert hat, seit vielen Jahren als Mitglied zu schätzen.

 

Beruflich ist Marion Hartung an einer Hochschule in Hamburg  im Bereich des E-Learnings als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.  Sozusagen im Nebenberuf ist sie seit 2007 Vorsitzende des Trägervereins eines rein ehrenamtlich geführten Stadtteilzentrums: der RothenBurg.

 

Bedingungen für bürgerschaftliches Engagement zu  schaffen und zu fördern gelingt ihr mit ihrem Netzwerk seit vielen Jahren konkret vor Ort. Im Kreisvorstand Hamburg-Mitte wird sie diese Erfahrung in einer Zeit einbringen, die mit diversen Projekten der Stadtentwicklung ( „Stromaufwärts an Elbe und Bille“, Bündnis für Quartierer, Billebogen, iba in Billbrook) Bewegung in alle östlichen Stadtteile von Hamburg-Mitte bringt. Dabei will sie ihr Engagement verstärkt auf Themen ausrichten, die über die kommunale Ebene hinausgehen, dazu gehört die  Schulentwicklung als Teil der Stadtteilentwicklung sowie u.a. die Förderung von Sprach- und Integrationsangeboten für die Geflüchteten, die im Hamburger Osten ein neues Zuhause finden wollen und sollen.