www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Verstärkung durch Vorstands-Beisitzer*innen im KV-Mitte gesucht

Der Kreisvorstand Hamburg-Mitte besteht aktuell aus 5 ehrenamtlichen Mitgliedern (1 Vorsitzender, 1 stellvertretende Vorsitzende, 2 Beisitzerinnen, 1 Schatzmeister) und möchte sich gerne vergrößern, um die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen zu können. Daher wollen wir auf der nächsten Kreismitgliederversammlung (voraussichtlich Ende März) zwei weitere Beisitzer*innen nachwählen. Hättest Du Lust?

 

Typische Aufgaben vom Kreisvorstand sind:

  • Kommunikation mit den Mitgliedern, Interessierten, Stadtteilgruppen, der Bezirksfraktion, dem Landesvorstand und Wahlkreisabgeordneten der Bürgerschaft
  • Präsentation des Kreisvorstandes nach außen (Webseite, Social Media, Newsletter)
  • Führen von Kennenlerngesprächen mit Interessierten und Neumitgliedern, Hilfe beim Einstieg in die politische Arbeit
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen wie z.B. Kreismitglieder-versammlung, Mitgliederabende, Gründe Stunde, Kneipengrün, Adventsfeier, Neumitgliederabende
  • Strukturelle und finanzielle Planung der Wahlkampfaktivitäten, Abstimmung mit dem Wahlkampfteam
  • Diskussion und Monitoring von Haushalt und Finanzen

 

 

Deine Teilnahme an den monatlich stattfindenden Vorstandssitzungen (aktuell Online, sonst in der Geschäftsstelle in der Burchardstrasse) ist erforderlich, um die relevanten Themen gemeinsam besprechen und abzustimmen zu können.

Aufgaben, für die wir besonders Unterstützung suchen:

  • Social Media und Internetauftritt
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen
  • Dokumentation von Aufgaben und Prozessen

Du kannst Dich, Deine Interessen und Expertise gerne individuell mit einbringen. Für die Kommunikation erhältst Du eine grüne Email-Adresse, damit sie nicht über Deinen privaten Emailaccount laufen muss.

Bei der Wahl wollen wir natürlich das Vielfaltsstatut berücksichtigen und freuen uns deswegen besonders über Bewerbungen von Menschen die aufgrund ihres Geschlechts, einer rassistischen, antisemitischen oder antiziganistischen Zuschreibung, ihrer Regligion und Weltanschauung, einer Behinderung oder Erkrankung, ihres Lebensalters, ihrer Sprache, ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer geschlechtlichen Identität, ihres sozialen oder Bildungsstatus oder ihrer Herkunft bisher unterrepräsentiert sind.

Wenn Du grundsätzlich Interesse hast, würden wir uns sehr freuen, wenn Du bei der nächsten Sitzung des Kreisvorstands am 11. März ab 18:30 Uhr dabei bist, um uns und die Arbeit schon etwas kennen lernen zu können. Melde Dich bei Interesse an der Rolle bei karin.heuer@gruene.hamburg.de