www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Mit dem Fahrrad zum Miniaturwunderland

Die weltweit größte Modelleisenbahn, Hamburgs wunderbare Attraktion in der Speicherstadt, ist ein beliebtes Ausflugsziel und begeistert Groß und Klein für nachhaltigen Verkehr. Umso trauriger ist es, dass es vor dem Miniaturwunderland chronisch an Abstellmöglichkeiten für Fahrräder mangelt und der Weg dahin über Kopfsteinpflaster und Straßen ohne Radstreifen führt.

Das wollen wir ändern! Deswegen haben wir beschlossen, Abstellmöglichkeiten in der Nähe des Miniaturwunderlandes zu prüfen und die Erreichbarkeit, zum Beispiel durch Fahrradwege oder Radstreifen aus abgeschliffenen Pflastersteinen zu ermöglichen, ohne den Charakter der Speicherstadt einzugreifen.

„Im Moment gibt es vielleicht zehn nicht-autorisierte Orte, wie Schilder oder Geländer, an denen Räder abgestellt werden können. Hier müssen - auch auf Kosten von Parkplätzen - mehr Abstellmöglichkeiten für Fahrräder entstehen“, so Michael Osterburg, Fraktionsvorsitzender in Hamburg-Mitte.

Unseren Antrag finden Sie auf unser Seite zum Herunterladen.