www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Tempo 30 Ortsdurchfahrt Finkenwerder - Öffentliche Anhörung am 26. März 2019

 

Trotz der seit 2012 fertiggestellten Umgehungsstraße will sich die gewünschte Verkehrsberuhigung auf der Finkenwerder Ortsdurchfahrt nicht einstellen. Das weiterhin hohe Pkw-Verkehrsaufkommen beeinträchtigt nicht nur Lebensqualität durch Lärm und Abgase, sondern auch die Verkehrssicherheit. Große Teile der Bevölkerung Finkenwerders hoffen weiterhin auf eine Verkehrsberuhigung im Stadtteil und eine Minderung von Lärmbelastung, Luftverschmutzung und Gefahrensituationen.

Eine Begrenzung der Geschwindigkeit auf 30 km/h würde

  • die Lärmbelastung reduzieren,
  • die Unfallgefahr verringern
  • das Durchfahren Finkenwerders unattraktiver machen, d.h.
  • das Pkw-Verkehrsaufkommen drosseln,
  • den Verkehrsfluss verstetigen und damit
  • die Belastung der Wohnbevölkerung durch Luftschadstoffe wie CO2, Feinstaub und NOx reduzieren.

Wir möchten gerne die Finkenwerder Bevölkerung zu der Frage hören, was sie von einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Ortsdurchfahrt hält und haben daher eine öffentliche Anhörung beantragt. Diese findet statt am

Dienstag, den 26.03.2019

um 18 Uhr

in der Westerschule Finkenwerder / Finkennest, Finkenwerder Landscheideweg 180.

Wir werden vor Ort sein und freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen!

 

 

Hier können Sie unseren vollständigen Antrag zum Thema finden:

Antrag für die öffentliche Anhörung
Tempo 30 Ortsdurchfahrt Finkenwerder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.8 KB