www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Barrierefreiheit im Kontorhausviertel endlich herstellen!

Mobilität ist eine entscheidende Voraussetzung für die Partizipation am gesellschaftlichen Leben, für die eine barrierefreie Gestaltung des öffentlichen Raumes notwendig ist. Trotzdem kommt es leider häufig vor, dass z.B. Bordsteinabsenkungen zugeparkt werden, was die Barrierefreiheit erheblich einschränkt. Menschen, die auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind, haben so keine Möglichkeit die Straße zu queren.

Deshalb wurde bereits im Frühjahr 2017, auf Initiative der GRÜNEN beschlossen, diesen Missstand im Kontorhausviertel zu beseitigen und zudem weitere Fahrradbügel im Quartier aufzustellen. Bis heute ist hier aber weder eine Umsetzung der Maßnahmen, noch eine Verbesserung der Situation zu erkennen.

Daher haben wir die Verwaltung im vergangenen Cityausschuss aufgefordert, den Antrag endlich umzusetzen! Denn alle Menschen in Mitte sollen die Möglichkeit haben, sich ohne Hindernisse im öffentlichen Raum bewegen zu können.

 

Zu unserem Antrag geht es hier.