www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Sanierung des Spielplatzes Ilenbuller

 

Anfang des Jahres hat sich die GRÜNE Bürgerschaftsfraktion gemeinsam mit der SPD dafür stark gemacht, dass Gelder für die Sanierung von Spielplätzen bereit gestellt werden. Die „Spielplatz-Offensive“ hat bereits begonnen und soll 2019/20 richtig Fahrt aufnehmen. Michael Osterburg, Vorsitzender der GRÜNEN-Fraktion Hamburg-Mitte dazu: „Spielplätze sind besonders wichtig für eine soziale Stadt. Wir freuen uns darüber, dass die Sanierungen voran kommen können und damit auch Hamburg-Mitte ein kinderfreundlicher Bezirk bleiben kann."

Im Regionalausschuss Wilhelmsburg/ Veddel wurde von den GRÜNEN ein Antrag eingereicht, der die Sanierung eines Spielplatzes zwischen Hans-Sander-Straße und Ilenbuller einfordert. Der Platz ist ein beliebter Anlaufpunkt für viele Kinder aus dem Viertel und der Bedarf nach einigen Erneuerungen ist dringend. Als einer von vielen soll er in die Sanierungspläne mit einbezogen werden.

"Dieser Spielplatz ist das kleine Naherholungsgebiet für Familien aus dem nördlichen Reiherstiegviertel. Bei schönem Wetter hält sich hier die ganze Familie auf - die Kleinen spielen, die Großen picknicken. Schön, wenn unsere Initiative möglich macht, dass der Spielplatz auch für die Kinder wieder besser bespielbar wird“, freut sich Sonja Lattwesen, GRÜNES Mitglied im Regionalausschuss Wilhelmsburg.

 

Hier geht's zu unserem Antrag.