www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Informationsveranstaltung: „Die letzte Kinderarztpraxis in Horn“

Trotz hochsommerlicher Temperaturen konnten wir am vergangenen Montagabend 30 Gäste auf unserer Veranstaltung im Wichern-Saal des Rauhen Hauses begrüßen. Zwischen dem Publikum und den Podiumsgästen - Dr. Steinberg (Kinderarzt in Rahlstedt, Inhaber mehrerer Kinderarztpraxen in Billstedt), Dr. Heinrich (HNO-Arzt in Horn und Vorsitzender der Vertreterversammlung der KV), Frau Herbst (Leiterin des Verbandes der Ersatzkassen) und Falko Droßmann (Bezirksamtsleiter in HH-Mitte) wurde rege diskutiert.

Dr. Schirmer - der einzige Kinderarzt in Horn - betroffene Eltern, Vertreter*innen sozialer Agenturen, dem Billenetz und der Poliklinik auf der Veddel waren sich einig: Horn ist im Verhältnis zu anderen Stadtteilen deutlich unterversorgt, die Diskussion hierzu ist noch nicht abgeschlossen und die Forderung nach Lösungen ist eindeutig.

 

Lothar Knode, stell. Fraktionsvorsitzender sagt dazu: „Deutlich wurde, dass das Problem grundsätzlich und auf allen Ebenen bis hin zur Bundesgesetzgebung gelöst werden muss. Das Ziel muss eine gerechtere Verteilung der Praxen auf die Stadtteile sein. Das bedeutet wir sollten als Bezirkspolitiker die sozialmedizinischen Probleme, die bei uns im Bezirk auftreten über die Bürgerschaft, mit dem Ziel Bundesrat, zur Sprache bringen. Als Bezirksfraktion setzen wir uns dafür ein, die Arbeitsbedingungen vor Ort konkret zu verbessern, zum Beispiel, indem wir Horner Einrichtungen stärken und dadurch die Ärzte in ihrer sozialen Arbeit entlasten.“