www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Unterstützung für „Die Halle“ und „BilleVue“ im Hauptausschuss beschlossen

Die beiden Projekte in Hamburg-Mitte erhalten Unterstützung durch die Politik. Im Hauptausschuss wurden 50.000 € für die Parkoursporthalle und 20.000 € für das Kultur- und Stadtteilfest im Osten Hamburgs bewilligt.

 

„Gemeinsam mit der SPD unterstützen wir gerne die kulturellen Angebote, die es in Hamburg-Mitte gibt. „Die Halle“ ist nicht nur ein innovativer Sportplatz für den aufkommenden Parkoursport, sondern auch ein Begegnungsraum für Jugendliche und Trägerin des Integrationspreises in Mitte. Genauso ist es beim BilleVue – inzwischen seit 15 Jahren Teil unseres Bezirks, ein Fest das niemand vermissen will“, so Michael Osterburg, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN.

„Die Halle“ ist eine bundesweit einmalige Sportstätte speziell für Parkour und Freerunning. Vor Ort werden Kurse, Workshops und Veranstaltungen angeboten und es gibt Kooperationsprojekte mit Schulen. Die Bezirksversammlung (BV) unterstützt die Fertigstellung der Sanitäreinrichtungen und Heizungsanlagen.

 

Das BilleVue ist das größte Stadt- und Kulturfestival in Hamburgs Osten. Gemeinsam mit 200 Partner*innen ist es nicht nur ein zweijähriges Festival sondern unterstützt auch viele weitere Kulturformate in Billstedt (LichterKunst im Schleemer Park, Hamburger KidsMove oder die Ausbildungsmesse im Hamburger Osten). Die BV unterstützt die BilleVue schon seit Jahren mit Sondermitteln.

Die vollständigen Anträge können Sie hier herunterladen:

Die Halle

BilleVue