www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Verspätungen im ÖPNV auf niedrigem Niveau

Die Zahl der Verspätungen im ÖPNV hat sich im Vergleich zum vergangenen Jahr leicht erhöht, liegt aber weiterhin nur im einstelligen Prozentbereich. Nach Informationen des HVV kamen demnach fast 94 Prozent aller S-Bahnen pünktlich, bei den U-Bahnen waren es sogar mehr als 95 Prozent. Auch die Busse erreichten eine Pünktlichkeitsquote von mehr als 94 Prozent. Ein deutlicher Anstieg findet sich in der Statistik bei den Zahlen der ausgefallenen Busfahrten. Mit weniger als 13.000 Ausfällen liegt die Quote hier jedoch bei unter 0,3 Prozent aller Busfahrten. Besonders der barrierefreie Ausbau der Haltestellen dürfte der Hauptgrund für den leichten Anstieg sein.

„Insgesamt haben wir in Hamburg einen sehr zuverlässigen ÖPNV.“, kommentiert Michael Osterburg die Zahlen. „An den Haltestellen wird viel gebaut, deutlich mehr als in den vergangenen Jahren. Das halte ich für sehr richtig, denn die zuverlässigste Bahn ist nur halb so viel wert, wenn nicht alle mit ihr fahren können. Inklusion muss in einer modernen Stadt wie Hamburg weit oben stehen. Dafür halte ich Schwankungen von einem Prozent im mittleren 90-Prozent-Bereich für absolut akzeptabel. Und wir sind damit ein gutes Stück weiter als noch 2009 als die S-Bahnen gerade so die 90-Prozent-Marke geknackt hatten.

 

Trotzdem müssen wir immer ein Auge auf die Quote haben. Gerade mit den steigenden Ticket-Preisen geht auch eine Verpflichtung einher, den Service und die Zuverlässigkeit nicht abrutschen zu lassen. Eine Großstadt wie Hamburg braucht einfach einen guten und vor allem attraktiven ÖPNV um für die kommenden Jahre gut aufgestellt zu sein.“

 

Die S-Bahn wird von der deutschen Bahn betrieben, die mit der Stadt einen laufenden Vertrag hat, in dem auch Zielvereinbarungen im Bereich Pünktlichkeit festgehalten sind. 2009 hatte die Bahn wegen Nichterfüllung dieser Vereinbarungen eine Strafe von 1,8 Millionen Euro an die Stadt zahlen müssen. Die U-Bahnen und Busse werden hingegen von der städtischen Hochbahn AG betrieben.