www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Bieber-Haus wird zu Flüchtlingseinrichtung

Die erste Etage des Bieber-Hauses in St. Georg wird zukünftig viele der Flüchtlinge aufnehmen, die auf der Durchreise nach Norden in Hamburg übernachten müssen oder gar fest hängen. Am Montag zog zunächst die KiTa in die Räume des Gebäudes ein, in dem auch das Ohnsorg-Theater zu finden ist. Nach und nach soll so das improvisierte Zeltlager auf dem Hachmannplatz aufgelöst werden, in dem seit Monaten Flüchtlinge unterkommen. Insgesamt stehen rund 20 Räume mit etwa 900 Quadratmetern Platz zur Verfügung.

„Das ist eine sehr gute Lösung für Flüchtlinge und HelferInnen.“, findet Michael Osterburg. „Die Situation am Hauptbahnhof war bisher alles andere als einfach. Mit diesem Schritt ist zumindest ein bisschen Besserung in Sicht. Der Umzug entlastet nicht nur viele der Flüchtlinge, von den viele wegen des Wetters und der Fluchtumstände erkranken, sondern auch die Helferinnen und Helfer, die oft ebenfalls stundenlang bei den Flüchtlingen ausharren.

 

Insbesondere da der Winter und die sehr kalten Temperaturen vor der Tür stehen musste man bisher davon ausgehen, dass noch große Probleme auf uns zu kommen. Auch die Landespolitik sucht ja schon seit einer Weile fieberhaft nach tragbaren Konzepten für den Winter. Umso erleichterter sind wir, dass sich zumindest die Lage am Hauptbahnhof da verbessert hat.“

 

Im September hatte die Deutsche Bahn auf dem Hachmannplatz Zelte errichten lassen, auch um die Flüchtlinge aus der Wandelhalle heraus zu bekommen. Dort war es zeitweise auch außerhalb der Stoßzeiten sehr eng geworden, da viele der Flüchtlinge auf dem Boden kampierten. Nachdem diese Zelte recht schnell durchnässt und unbrauchbar geworden waren, hatten kurz darauf viele Freiwillige und karitative Verbände neue, dauerhafte Zelte aufgebaut. Außerdem kam eine Krankenstation dazu, in der die Flüchtlinge von ehrenamtlichen Medizinerinnen und Medizinern betreut worden. Schließlich wurde auch noch die KiTa eingerichtet, die nun als erstes aus einem Zelt in das Gebäude gezogen ist.