www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Fotoausstellung 'Die Unsichtbaren' im Bahnhof Dammtor

Vom 16. Februar bis zum 26. Februar stehen am Bahnhof Dammtor großflächige Portraits von obdachlosen Menschen an den beiden Eingängen. Die Ausstellung möchte die Unsichtbaren unserer Gesellschaft sichtbar machen. Der Fotograf Reto Klar und die Autorin Uta Keseling wollten mehr wissen über die Hintergründe und die Geschichten obdachloser Menschen. Dafür führten sie Interviews mit Gästen der Bahnhofsmission am Berliner Bahnhof Zoo. Außerdem sind dabei 52 Schwarz-Weiß-Portraits entstanden, die nun in einer Wanderausstellung in verschieden Bahnhöfen zu sehen sind. Vor allem in der Innenstadt begegnen wir häufig obdachlosen Menschen, doch nur selten beschäftigen wir uns genauer mit ihnen, in der Regel schauen wir vorbei. „Die Fotoausstellung ist eine gelungene Darstellung von Menschen, die unsere Hilfe brauchen und Anerkennung verdienen“, sagt der Fraktionsvorsitzende der Grünen-Mitte, Michael Osterburg.

 

Neben der Fotoausstellung, gibt es auch online eine Multimedia-Ausstellung: http://unsichtbar.morgenpost.de/