www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Neugestaltung des Besenbinderhofs

Der Bezirk Mitte plant die Fläche vor dem DGB-Haus zu einem Platz umzuwandeln. Dafür sollen 50 Parkplätze wegfallen und vor allem auch 12 Bäume gefällt werden. Als Grund für die Umbaumaßnahme gibt das Bezirksamt an, den zukünftig erhöhten Andrang gerecht werden. Im DGB-Gebäude wird derzeit ein historischer Saal saniert, der über Jahrzehnte nicht genutzt wurde. Daher werden vermehrte Besucherströme erwartet. „Einen Platz zu gestalten, der betoniert wird, und dafür Bäume zu fällen, halten wir nicht für sinnvoll", sagt Grünen-Fraktionschef Michael Osterburg. "Wenn überhaupt, dann müsste hier eine größere Grünfläche geschaffen werden", so Osterburg weiter. Neben dem Umbau zu einem Platz soll auch die Straßenführung geändert werden. Zusammen mit den Straßenbauarbeiten, soll die Maßnahme insgesamt rund 225.000 Euro kosten. Der Vorschlag des Bezirksamt muss nun in den entsprechenden Gremien diskutiert werden.