www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

MS Stubnitz braucht Unterstützung

Das Kulturschiff MS Stubnitz muss in die Werft zur Klassenerneuerung des Schiffs. Für diesen 'Schiffs-TÜV' sollen mit einer Crowdfunding-Kampagne Spenden gesammelt werden, damit es in Zukunft weiter gehen kann mit der einzigartigen Veranstaltungsstätte . Ob und wie es jeodch in Hamburg weiter geht, ist immer noch nicht geklärt. Das Kulturschiff würde gerne an ihrem jetzigen Standort im Baakenhafen in der Hafencity bleiben. Die Hamburg Port Authority (HPA) hatte jedoch angekündigt Aufliegegenehmigung über den Herbst hinaus nicht weiter zu verlängern. „Die MS Stubnitz ist für die Kulturstadt Hamburg und auch für den Bezirk Mitte eine Bereicherung. Wir haben daher auch in einem Antrag den Bezirk aufgefordert sich für den Erhalt des Standorts einzusetzen oder einen mindestens ebenso zentralen und attraktiven Standort zu finden“, erklärt Michael Osterburg, der Fraktionsvorsitzende.

Eine Lösung ist nun vielleicht in Sicht. Laut Kulturbehörde könnte das Schiff weiter am Baakenhöft bleiben und müsste nur ein paar Meter weiter ziehen. Für den neuen Liegeplatz müssten die Betreiber jedoch eine sichere Verbindung zur Kaimauer schaffen. Diese Auflage haben die Veranstalter bisher nie erfüllt.

 

Infos zum Crowdfunding-Aktion hier: https://www.nordstarter.org/stubnitz-voll-voraus