www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Das Konzept für den Inselpark muss tragfähig sein

Die Diskussion über den neuen Inselpark in Wilhelmsburg geht in die nächste Runde und im Vordergrund stehen wiederum mögliche Öffnungszeiten und die Zaunfrage. Wir sind der Meinung, dass zunächst ein tragfähiges, zukunftsweisendes und nachhaltiges Konzept für den Park entworfen und abgestimmt werden muss, damit sich den WilhelmsburgerInnen ein schöner Park präsentiert, der zum Verweilen und Schlendern einlädt. In der heutigen öffentlichen Sitzung des Hauptausschuss der Bezirksversammlung Mitte wird erneut am Klosterwall über den Inselpark diskutiert werden.

 

"Wir sind der Meinung, dass es nicht vordergründig immer um den Zaun gehen sollte, wenn von dem Inselpark gesprochen wird. Der Park an sich muss in den Fokus gerückt werden. Es geht hier um die Aufenthaltsqualität für die WilhelmsburgerInnen im Park selbst. Wir würden gerne ein tragfähiges Konzept vorgestellt bekommen, an dem sich die Menschen im Quartier beteiligen dürfen", sagt unser Fraktionsvorsitzender Michael Osterburg.