www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Unterstützung für Esso-Gewerbetreibende

Auch für die Gewerbetreibenden der Esso-Häuser kam der Auszug überraschend als Mitte Dezember alle Bewohner wegen drohender Einsturzgefahr aus den Häusern evakuiert werden mussten. Die Mietverträge mit der Bayerischen Hausbau galten eigentlich bis Ende März und sogar mit der Option auf Verlängerung bis Juni. „Die Gewerbetreibenden in den Esso-Häusern müssen genauso wie die Wohnungsmieter durch Bezirk und Bayerische Hausbau unterstützt werden. Sie mussten von einer auf die andere Minute ihre Läden verlassen und stehen sozusagen vor dem Nichts“, fordert Michael Osterburg. Einige Gewerbetreibende wollen nun Entschädigungen gegenüber der Bayerischen Hausbau geltend machen. „Außerdem müsse es die Zusage der Investoren geben, dass den Gewerbetreibenden die Rückkehr in den Neubau zu annehmbaren Konditionen garantiert werde“ so Osterburg weiter.

 

 

Verlinkung Hamburger Abendblatt: http://bit.ly/1epAok0