www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Zukunft Billstedt an die Bille

Wer denkt der neu Szenestadtteil sei Wilhelmsburg, hat Billstedt und Billbrook nicht auf dem Zettel. Der Stadtteil Billbrook, der bisher mehr durch sein Kraftwerk und die Müllverbrennungsanlage bekannt ist, soll durch StadtplanerInnen, KünstlerInnen und Kulturschaffende wiederbelebt werden. Denn Billbrook hat viel zu bieten: die Idylle des Billbrookkanals und die dörfliche Abgeschiedenheit, trotz der Nähe zur Stadt.

 

„Wir begrüßen die Entwicklungen und Pläne in Billbrook. Denn hier geht es nicht um Gentrifizierung und Verdrängung von Anwohnern, sondern um die Wiederbelebung des Stadtteils aus einem Dornröschenschlaf. Wir wünschen uns hier ein Wohnquartier, das zusammen mit Anwohnern gestaltet wird, das die vorhandene Natur einbindet und nutzt und nicht zerstört. Zunächst muss Billbrook vernünftig an den ÖPNV angeschlossen und ein Nahversorgungssystem etabliert werden. Wir werden eine bürgernahe nachhaltige Entwicklung des Stadtteils unterstützen“, erklärt unser Fraktionsvorsitzender Michael Osterburg.

 

Bisher wurden bereits einzelne Projektideen entwickelt, welches Modell schließlich umgesetzt werden kann, ist noch nicht sicher: Zunächst müssen Gespräche geführt werden, mit der Stadtentwicklungsbehörde, der Wirtschaftsbehörde und dem lokalen Gewerbeverein.