www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Veloroute 8 – Späte GRÜNE Erfolge

 

Lange Zeit haben wir für die Entschleunigung des Hammer Steindamms vor dem U-Bahn Eingang Hammer Kirche gekämpft, weil wir die Situation dort als unübersichtlich und gefährlich empfinden. Nun muss im oberen Bereich, aus dem Grünzug kommend, die neu gebaute Velo-Route 8 diese gefährliche Fahrbahn kreuzen. Wir plädierten im gestrigen Verkehrsausschuss für mehr Sicherheit in diesem Bereich und forderten wiederum eine Herabsetzung der Geschwindigkeit und plädierten für Signalanlagen. Zu dieser Einsicht sind allerdings bereits die zuständigen Behörden gekommen und es wurde uns Tempo 30 am Hammer Steindamm versprochen.


„Ich freue mich über diese späte Einsicht. Es ist schön, dass in Hamburg jetzt mehr für RadfahrerInnen getan wird und diese Velo-Route 8 endlich voran kommt. Das im Zuge dessen gefährliche Verkehrssituationen entlang der Strecke entschärft werden und somit nach GRÜNEN Vorschlägen entschieden wird, können wir nur begrüßen. Das zeigt wieder, dass die GRÜNEN-Ideen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr für alle VerkehrsteilnehmerInnen am besten sind“, freut sich Michael Osterburg.