www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Billstedt bekommt „Kulturachse“

Billstedt hat nun offiziell eine Kulturachse! Die Umbaumaßnahmen, Investitionen über 400 000 Euro, im zentralen Bereich des Öjendorfer Wegs zwischen Fritzschweg und Billstedter Marktplatz sind abgeschlossen. Damit entstand mitten in Billstedt ein neuer Raum zum Verweilen und für vielfältige kulturelle Aktionen.

 

Seit Herbst 2012 wurde der Bereich vor dem Kundenzentrum Billstedt umfassend neu gestaltet. Der Straßenraum wurde neu gepflastert und großzügiger angelegt, die Fahrbahnbreite wurde zugunsten der Gehwege verringert. Passend zum Thema „Kulturachse“ wurden neue skulpturale Sitzelemente eingebaut.

Auch unser Fraktionsvorsitzender Michael Osterburg freut sich über das Ergebnis: „Die „Kulturachse Billstedt“ ist ein bedeutender Schritt, Billstedts öffentlichen Raum attraktiver zu gestalten. Wir haben für dieses Projekt mehr als die Hälfte des Etats der Bezirksversammlung aufgebracht. Denn die Kulturachse ist nun ein Platz für vielseitige Aktivitäten und wird den Stadtteil positiv beleben. Dies ist erst der Anfang, kulturelle Einrichtungen in Billstedt zu vernetzen“. In Zukunft sollen die anliegenden Einrichtungen – vom Kultur Palast Hamburg über das Haus der Jugend Billstedt, die Katholische Schule und Kirche St. Paulus am Öjendorfer Weg, die Bücherhalle Billstedt und die Volkshochschule bis zum Mehrgenerationenhaus Billstedt mit der Kreuzkirche Schiffbek und dem Sozialkaufhaus in der Billstedter Hauptstraße – auch räumlich besser verbunden werden.