www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Horn bekommt ein soziales Zentrum

Im Herbst ist es nun endlich so weit - das Stadtteilhaus „Horner Freiheit“ soll am Gojenboom realisiert werden. Anfang 2015 sollen dann zwölf Einrichtungen aus den Bereichen Kultur, Soziales und Bildung auf etwa 1400 Quadratmeter Fläche in die „Horner Freiheit“ einziehen. Seit 18 Jahren warten die Horner auf diese Begegnungsstätte, die durch die Mitarbeit vieler Anwohner, unter anderem durch den extra für das Stadtteilhaus gegründeten Trägervereins „Horner Freiheit e. V.“, nun in die Tat umgesetzt wird.

 

 

Auch unser Fraktionsvorsitzender Michael Osterburg ist begeistert, dass es nun vorangeht: „Das ist ein tolles Projekt für den Stadtteil und es ist an der Zeit, dass dieses Projekt umgesetzt wird. Die Horner haben eine Begegnungsstätte verdient, die ihnen als ein soziales Zentrum und Veranstaltungsort dienen kann“.

Es existieren bereits eine detaillierte Raumverteilung und erste Vorschläge bezüglich der Fassade des einstöckigen Gebäudes, in einer roten und gelben Version. Der Trägerverein „Horner Freiheit e. V.“ sprach sich nach einer Umfrage für eine rote Fassade aus und ist jetzt gespannt, ob die Wünsche im Herbst realisiert werden.