www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Integrationskonferenz heißt Zuwanderer 'Willkommen'

Am gestrigen Mittwoch tagte im Bürgerhaus in Wilhelmsburg die 6. Integrationskonferenz des Bezirkes Mitte mit dem Schwerpunkt auf Teilhabe, Interkulturelle Öffnung und Zusammenarbeit. Als Redner waren unter anderem der Bezirksamtsleiter Herr Andy Grote und aus der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) Frau Dr. Unland-Schebles geladen. In der munteren Diskussion und den anregenden Begrüßungsworten wurden viele Versprechen und Absichtserklärungen vor allem für eine interkulturelle Öffnung der Verwaltung und eine höhere Transparenz bei den erhobenen Daten gemacht.

 

Die BASFI stellte hierfür mehrere Indikatoren auf, die sie in Zukunft als Behörde messen will. Auch sollen Antidiskriminierungsmaßnahmen für mehr Durchlässigkeit und Nähe sorgen

„Eine Konferenz zum Thema Integration ist immer ein guter Ansatz, aber allein die Fakten zählen in diesem Bereich. Wir hoffen, dass die versprochenen Maßnahmen nun zügig umgesetzt werden und vor allem die Verwaltung sich weiter öffnet. Oft herrscht gerade vor diesen Verwaltungsgängen Angst vor, da vielleicht die Sprache nicht zu 100 Prozent gesprochen wird, oder einfach die bürokratischen Schwellen nicht verstanden werden. Hier müssen wir als Aufnahmegesellschaft noch viel tun, um in einer Willkommensgesellschaft zu leben. Andersherum ist es auch immer wichtig, dass sich die Menschen mit Migrationshintergrund engagieren, an diesen Teilhabemöglichkeiten auch an der politischen Partizipation weiter arbeiten und ihre Rechte wahrnehmen“, sagt unser Fraktionsvorsitzender Michael Osterburg