www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Billstedt hat einen Geschichtspfad

Der Stadtteil Schiffbek bekommt eine neue kleine aber feine Attraktion. Einen Billstedter Geschichtspfad mit 12 Stationen. Die Entwicklung des Viertels Schiffbeks wird erzählt und es wird aufgezeigt, wie sich hier ein modernes heterogenes und multikulturelles Billstedt entwickelt hat.

Der für Hamburg einzigartige erste interaktive Pfad führt entlang eines Bachlaufes an den wichtigsten Orten Billstedts vorbei. So sehen die geneigten Betrachter alte Villen, aber auch den sozialen Wohnungsbau aus einem anderen Blickwinkel. Es wird ausführlich an den einzelnen Stationen über den Ostteil Billstedts, wie etwa über das erste Elektrizitätswerk am Schleemer Park, berichtet. Neben der Nutzungsmöglichkeit QR-Code gibt es eine ausführliche Broschüre (erhältlich in der Bücherhalle am Billstedter Marktplatz und in der Geschichtswerkstatt am Öjendorfer Weg).

 

„Das ist eine tolle Idee der Geschichtswerkstatt Billstedt. Gerade diese Initiative im Stadtteil finden wir als Grüne besonders wichtig. Hervorzuheben ist die Nutzung moderner Medien, wie den QR-Code in einer Ecke der im Boden eingelassenen Informationstafeln. Damit können Geschichtsfreunde weitere Informationen als „schnelle Antwort“ auf ihr Handy bekommen. Rundum eine gelungene Aktion für und aus Billstedt“, freut sich Michael Osterburg.