www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Altona zeigt wie es geht

Der Bezirk begrenzt unter Verwendung der Bebauungspläne die weitere Ausbreitung von Restaurants und Kneipen mit Außengastronomie in der Sternschanze. Eine ähnliche grüne Initiative läuft zur Zeit in Mitte für die Lange Reihe. Auch hier wollen wir den Ist-Zustand erhalten, aber einer weiteren Ausweitung der Kneipen und Restaurants rechtzeitig entgegen wirken. In Altona sind nun zwei Bebauungspläne überarbeitet worden, um den Ist-Zustand festzustellen und weitere Genehmigungen für Restaurants, aber auch Wettbüros und Spielhallen dort mehr zuzulassen.

„Wir freuen uns über die Umsetzung des Bezirksamtes in Altona und dass kann auch unsere Initiative in der Langen Reihe voran bringen. Wir wollen hier keine Kneipen und Restaurants schließen, aber es dürfen keine mehr hinzu kommen. Wir wollen eine gesunde soziale Durchmischung, dazu gehören Kneipen und Restaurants, aber sie dürfen nicht Oberhand gewinnen. Auch wir fordern für die Lange Reihe eine Überarbeitung der Bebauungspläne.

Dies ist auch im Sinne der AnwohnerInnen des Stadtviertels, die sich bereits heute über die Vermarktung ihres Viertels beschweren. Wir haben am 16.5. um 19.30 Uhr auch wieder ein Stadtteilgespräch im Vor-Ort-Büro am Hansaplatz wo wir genau über diese Dinge diskutieren wollen mit den AnwohnerInnen“, hält Michael Osterburg fest.