www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Landesmitgliederversammlung mit Gefühl

Die gestrige Landesmitgliederversammlung im Bürgerhaus Wandsbek hat mal wieder gezeigt, dass es bei uns Grünen nicht langweilig ist, das wir uns gemeinsam freuen und gemeinsam trauern, das wir die Herausforderung suchen und immer wieder auch für Überraschungen sorgen können.

Über sechs Stunden haben wir die Landesliste für die kommende Bundestagswahl im September gewählt. Platz eins belegt Anja Hajduk, gefolgt von Manuel Sarrazin und auf Platz drei Katharina Fegebank, die auch als Direktkandidatin aus Mitte antritt. Eine Überraschung gab es in der Wahl um Platz vier, als der 21-Jährige Maximilian Bierbaum aus Mitte und von der Grünen Jugend gegen Anjes Tjarks gewonnen hat. Im zweiten Wahlgang setzte er sich gegen den Bürgerschaftsabgeordneten durch und möchte nun dringend der jüngste Bundestagsabgeordnete werden. „Jetzt beginnt der Wahlkampf. Unsere Liste steht, wir sind bereit und freuen uns einen eigenständigen, fairen Wahlkampf zu gestalten. Es ist Zeit, das es in Deutschland wieder einen Wechsel gibt. Schwarz-Gelb ist vorbei, jetzt können wir wieder beweisen, dass wir eine fortschrittliche und klare Politik vertreten“, sagt Michael Osterburg, Fraktionsvorsitzender der Grünen in Mitte. Zu Beginn der gestrigen Versammlung gab es eine Schweigeminute für den plötzlich verstorbenen Bezirksfraktionsvorsitzenden aus Harburg, Ronald Preuß. Mit 46 Jahren ist er vor einer Woche unerwartet gestorben und hinterlässt eine große Lücke. Und noch ein Abschied wurde zelebriert, dieser aber fröhlich und mit vielen herzlichen Gedanken: Krista Sager wurde nach 30 Jahren aus der Politik verabschiedet. Eine lange und spannende Mitgliederversammlung mit viel Gefühl und einer großen Portion Motivation für das anstehende Wahljahr.