www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Günstiges Wohnen in Mümmelmannsberg für Studierende und Auszubildende

Seit diesem Jahr gibt es ein neues Förderprojekt der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt( BSU) zur Schaffung von günstigem Wohnraum in Mümmelmannsberg. Studierende und Auszubildende zahlen dort für eine Wohnung oder ein Zimmer zukünftig maximal 224€. Der Rest der Miete wird von der Wohnungsbaukreditanstalt (WK) übernommen. Damit entspricht die Miete dem BaföG-Satz, der für die Unterkunft eines Studierenden berechnet wird. „Es freut uns sehr, dass nun die Siedlung Mümmelmannsberg in Billstedt, neben Wilhelmsburg und Veddel auch ein Förderprogramm hat.“ sagt dazu der Fraktionsvorsitzende Michael Osterburg.

 

Das Programm ist bis zum Jahre 2017 befristet und es werden 200 000€ pro Jahr bereit gestellt. Bis zu 200 Studenten oder Auszubildende sollen so ein günstiges Zimmer beziehen können. Es gibt keine Altersbegrenzung oder Begrenzung der Wohndauer bei diesem Programm. Es zählt nur der Status als Studierender oder Auszubildender. Erst wenn dieser endet, entfällt auch die Förderung.

„Gerade Studierende und Auszubildende haben große Probleme günstigen Wohnraum zu finden auf dem Hamburger Wohnungsmarkt, daher ist das Förderprinzip eine sehr gute Idee und sollte auch auf andere Stadtteile ausgeweitet werden“ erklärt Michael Osterburg.