www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Ein Stadtteil wehrt sich

Gestern demonstrierten mehr als 150 BillstedterInnen gegen den Bau des Spielhallenkomplexes in der Möllner Landstraße. Mit Fackeln, Transparenten und Hiphopeinlagen machten die Menschen aus dem Stadtteil auf die Gefahr durch das Glücksspiel aufmerksam und wehrten sich gegen den Bau einer weiteren Zockerbude.

„Davon gibt es schon zu viele im Bezirk“, findet der Bezirksabgeordnete Murat Gözay. Durch die Aktion wurde kurzzeitig sogar die Straße blockiert. Gözay weiter: „Viele Menschen sind gestern auf die Baustelle aufmerksam gemacht worden. Die Mahnwache hat das WIR Gefühl im Stadtteil nochmals gestärkt. Hier sind sich alle, egal ob Migranten, Kinder, Familien oder Politiker einig: Die Spielhölle ist eine Belastung für das Quartier.“ Auch unser Fraktionsvorsitzender Michael Osterburg war vor Ort. „Dieses Engagement der Menschen hier im Stadtteil unterstützt unseren Kampf gegen den Bauherr und seine Anwälte. Jetzt müsste der Bezirksamtsleiter Andy Grote und der Innensenator Michael Neumann handeln und die Erlaubnisse verweigern. So kann die Spielhalle noch verhindert werden“, sagte er abschließend.