www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Umgestaltung Hauptbahnhof – Öffentlicher Raum muss öffentlich bleiben

Stellungnahme der GRÜNEN-Fraktion Mitte zur Unterzeichnung des Überlassungsvertrags zum Vorplatz Hauptbahnhof

 „Wir fordern eine deutliche Verbesserung des Sozialkonzeptes für den Hauptbahnhof und mehr Hilfsangebote. Es muss die Eröffnung von mehr öffentlichen Toiletten, die verbesserte Gestaltung des Parkplatzes und des Taxisstandes mit in die Planung einbezogen und durchgesetzt werden. Ferner wurde auch über ein Fahrradparkhaus nachgedacht. Wir vermissen hier wesentliche Punkte und können diesem bisherigen Konzept nicht zustimmen“, sagt Michael Osterburg.

 

Generell sind Runde Tische sehr zu befürworten, aber gerade die Umgestaltung am Hauptbahnhof erfordert eine sensible Behandlung aller Themen und muss noch ausgeweitet werden.

„Daher lehnen wir vor allem die geplante Privatisierung des öffentlichen Raums ab. Warum wurden die Bevölkerung und die Politik in Hamburg nicht beteiligt an der Planung? Das ist nicht die Transparenz, die alle BürgerInnen in Hamburg gefordert haben im Transparenzgesetz“, so Osterburg weiter.