www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Aktionstag: Mit Pfand gegen Armut

Die Flaschensammler sind aus Großstädten nicht mehr wegzudenken. Viele können nur durch den Pfand der gesammelten Flaschen ihr Überleben sichern. Nun findet am 17. Oktober der erste „FlaschenMob“ statt. Das bedeutet, dass einen Tag lang alle Pfandflaschen zur St. Jacobikirche (Jakobikirchhof 22) gebracht werden können. Die Initiatoren rechnen mit ca. 10 000 Flaschen. Der Erlös dieser Aktion geht an den Fond der Stadtmission, die wohnungslosen Familien eine gemeinsame Unterkunft ermöglicht. „Hier gibt es eine gute Aktion die mit wenig Aufwand viel Hilfe bedeuten kann. Müllvermeidung ist ein ganz wichtiges Thema und diese Aktion hilft dabei. Wir hoffen sehr das es ein Erfolg wird und werden natürlich auch unsere Pfandflaschen dort vorbei bringen“, verspricht Michael Osterburg.

Der 17. Oktober ist auch der international Tag zur Überwindung der Armut. Von 10 bis 17 Uhr können die Plastikflaschen am Jakobikirchhof 22 abgegeben werden. In der Hauptkirche stellen Jugendgruppen Theaterstücke, Musik, Bilder, Aktionen und Texte vor die ganz unter dem Motto: Armut begegnen“ vor.