www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

„Wieso? Weshalb? Warum?“, in der Neustadt: Wohnen an erster Stelle!

Gestern Abend fand die nächste Veranstaltung der Reihe Wieso?Weshalb?Warum? in der Neustadt statt. Der Raum im Gemeindehaus der St. Michaelis Kirche war gut gefüllt: „Trotz Regen hatten wir eine gut besuchte Veranstaltung in der Neustadt über das Wohnen und die Soziale Erhaltungsverordnung in der Neustadt. Die Diskussion waren so mannigfaltig wie das gewählte Thema. Das "Wie" wollen wir Miteinander leben habt die BewohnerInnen eindeutig

beantwortet. Mit weniger Lärm, weniger Emmissionen und mehr bezahlbaren und vor allem familienfreundlichen Wohnraum", fasst Michael Osterburg zusammen.

 

 

Unsere Veranstaltungen schaffen eine Plattform für BürgerInnen, die gerne genutzt wird. Guten Input gab es von den Experten Bernd Jacobs (ARGE Kirchhoff/jacobs) und Karin Autenrieth (SAGA GWG). Die Anregungen die wir erhalten versuchen wir direkt umzusetzen: „Wir haben schon viel bewegt, zum Beispiel die neue Verkehrsregelung in der Neustadt auf den Weg gebracht. Die neue Verkehrsführung ist für TouristInnen unattraktiv und damit ein Vorteil für die ViertelbewohnerInnen. Für den Norden der Neustadt fordern wir das gleiche wie für den Süden: Eine soziale Erhaltenverordnung. So bleiben Geschäfte im Stadtteil und das Wohnen zumindest teilweise erschwinglicher", fügt Osterburg noch hinzu.

Zusammenfassung Neustadt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 326.9 KB