www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

GRÜNE informieren sich vorab über das igs-Gelände

Am vergangenen Freitag, den 10.08.2012, waren die GRÜNEN aus Hamburg-Mitte und aus der Bürgerschaft zu einer ausgiebigen Begehung des igs-Geländes eingeladen worden. Wir haben die Chance genutzt, um uns ein erstes Bild des Geländes machen zu können.

"Wir haben viel kritisiert und konstruktive Vorschläge gemacht. Einige Punkte sind immer noch offen, wie die Parkplatzsituation oder die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße. Aber es ist an der Zeit auch nach Vorne zu blicken und die igs-Veranstaltung 2013 zu begleiten. Diese Begehung war sehr informativ und die Gäste der igs können sich auf ein vielseitiges Programm freuen," sagt Michael Osterburg.

Erfreulich ist allerdings, dass die Akzeptanz im Stadtteil steigt. Über 100 Freiwillige Helfer haben sich gemeldet, um die BesucherInnen der igs durch den Park zu leiten. So viele konnten überhaupt nicht ausgebildet werden und zeigt, dass die igs in Wilhelmsburg angekommen ist. Interessant ist noch der Aspekt, dass sich die fünf Kulturlandschaften rund um Hamburg, wie die Lüneburger Heide und das Alte Land, an der igs mit einer eigenen kleinen Gartenpräsentation an der erfolgreichen Umsetzung beteiligen. Gerade auf einer internationalen Gartenschau ist diese Beteiligung ungewöhnlich, macht aber deutlich, wie vielseitig die Natur allein in und um Hamburg ist.