www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Baugemeinschaften entdecken Hamburger Süden

Als am vergangenen Freitag an den „Neuen Hamburger Terrassen“ Richtfest gefeiert wurde, war dies eine Art Premiere. Zum ersten Mal baut eine Baugemeinschaft südlich der Elbe. Insgesamt 33 Wohneinheiten entstehen am Ende des Schlöperstiegs, direkt am Parkgelände der Internationalen Gartenschau (igs).

Die Mitglieder der Baugemeinschaft wollen gemeinsam ihre Vorstellungen vom grünen Wohnen mitten in der Stadt umsetzen. Die vier Mehrfamilienhäuser wurden nach dem Vorbild der traditionellen Hamburger Terrassen gestaltet und beinhaltet gemeinschaftsförderliche Elemente. Die Häuser befinden sich auf dem Schaugelände und sind für die Dauer der igs Teil der Ausstellung.

 

Die GRÜNEN in Hamburg-Mitte freuen sich aus mehreren Gründen über dieses Projekt. „Erstens entstehen weitere Wohnung in der Wilhelmsburger Mitte, zweitens haben die Baugemeinschaften endlich Wilhelmsburg entdeckt und drittens zeigt diese Entwicklung, dass Familien mit Kindern die Nähe zum igs-Park nutzen. Letzteres lässt darauf hoffen, dass der Park nach 2013 tatsächlich den Stadtteil interessanter und wohnlicher macht“, erklärt Michael Osterburg. Der Fraktionsvorsitzende hofft, dass andere Baugemeinschaften dem Beispiel folgen und so weitere Projekte im Hamburger Süden entstehen.