www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Neuer Schwung für St. Pauli

Der Grundstein ist seit gestern gelegt. Bezirksamtsleiter Andy Grote und Investor, das Unternehmen Aug. Prien, feierten gemeinsam den Baubeginn eines neuen „Entertainment-Hauses“ in der Großen Freiheit, Ecke Simon-von-Utrecht Straße. In dem 20 Millionen teuren und sechsstöckigen Gebäude wird die Aida Entertainment GmbH 15 Jahre lang 4300 Quadratmeter fest mieten. Hier soll nun künftig das gesamte Unterhaltungsprogramm für die Aida-Kreuzfahrtschiffe produziert werden. Markant hierfür ist die 10 Meter hohe Artistenprobebühne.

Zusätzlich sind auf 1300 Quadratmetern Büro Einheiten für junge Kreative geplant. Es soll eine Art Gründerzentrum entstehen.

Die Grundsteinlegung dieses bunten und vielfältigen „Entertainment-Hauses“ ist auch der Beginn einer Neuorientierung des Viertels. Es liegt prominent zwischen dem berühmten Vergnügungsviertel von Hamburg und eines neu entstehenden Wohnquartiers: „Endlich geht es los, 2006 war der bezirkliche Wettbewerb, lange durch das Amt Verkehr verhindert. Das Entertainment Center ist der erste Baustein, jetzt muss es mit dem Wohnungsbau weitergehen“, freut sich Michael Osterburg, Grüne Fraktionschef in Mitte, denn Wohnungsbau ist ein großes Thema der Grünen in Mitte. Es entstehen 80 Wohnungen in dieser Gegend, die teilweise mit Baugemeinschaften realisiert werden können. Das „Entertainment-Haus“, dessen Fassade bunt hervor gehoben werden wird und neue Wohnungen, St. Pauli nimmt an Attraktivität immer weiter zu.