www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Barrierefreier S-Bahnhof in Wilhelmsburg nimmt Form an

 Am Montag wurde das Richtfest für den neuen S-Bahnhof in Wilhelmsburg gefeiert. „Wir freuen uns sehr, dass es hier jetzt richtig voran geht. Der Umbau des Bahnhofes war lange überfällig“, sagt Michael Osterburg. Die Situation am S-Bahnhof in Wilhelmsburg war vor dem Beginn der Umbauarbeiten schon nicht gut. Die Bauarbeiten haben die Situation für Menschen mit Behinderung oder Kinderwagen zum Teil unhaltbar gemacht. Die Aufzüge funktionierten nicht, die Treppen waren steil und rutschig. Im April nächsten Jahres – pünktlich zur IBA und igs- soll der neue S-Bahnhof Wilhelmsburg mit einer Fußgängerbrücke und einer Bahnhofspassage zur „Visitenkarte der Elbinsel“ werden. „Uns geht es vor allem darum, dass die Menschen in Wilhelmsburg endlich einen barrierefreien Zugang zum Öffentlichen Nahverkehr bekommen. Der Bahnhof muss für alle nutzbar sein. Das die Kosten jetzt höher werden ist zwar nicht schön, aber dieses Projekt ist für Wilhelmsburg zu wichtig, als das man da jetzt sparen sollte“, findet unser Fraktionsvorsitzender.