www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Andy Grote ist neuer Bezirksamtsleiter in Mitte

Jetzt muss er beweisen was er wirklich kann

Verwaltungs-, Führungs- und Politikerfahrung waren uns bei der Auswahl des neuen Bezirksamtsleiters wichtig. Keiner der Kandidaten erfüllte alle Kriterien. „Wir haben das lange diskutiert. In den Medien wurde Andy Grote von Anfang an als neuer Bezirksamtsleiter gehandelt. Wenn es keine Chance gibt, gewählt zu werden, welche hochqualifizierte Person bewirb sich denn dann?“, fragt Osterburg und spricht damit das Problem dieser öffentlichen Ausschreibung an. Ein Vergleich, ob Andy Grote die beste Wahl ist, konnte in diesem offenen Verfahren nicht wirklich getroffen werden.

Andy Grote wird nun beweisen müssen, dass er trotz fehlender Verwaltungs- und Führungserfahrung eine Behörde wie das Bezirksamt Mitte leiten kann.
„Wir wünschen ihm eine gute Einarbeitungsphase und hoffen, dass er schnell an seinen Aufgaben wächst. Er hat den großen Vorteil im Bezirk schon gut vernetzt zu sein und mit einigen der Bezirks-versammlungsmitglieder schon zusammen gearbeitet hat. Ich bin mit ihm als Fraktionsvorsitzenden immer gut klargekommen und ich hoffe das bleibt so“, sagt Michael Osterburg

 

Grote wird von den GRÜNEN auch daran gemessen werden, ob er sein Versprechen, der Offenheit gegenüber allen Parteien praktizieren wird. „Wir als Opposition werden Andy Grote als Bezirksamtsleiter kritisch, aber auch mit produktiven Ideen konstruktiv begleiten“, sagt Michael Osterburg.
Damit er die Grünen Themen nicht vergisst, überreichte die GRÜNE Fraktion ihm gestern symbolisch ein Fahrrad. „Hält fit, spart Sprit, mach mit“, war das Signal der Aktion.