www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Wie weit sind die Planungen der Seilbahn?

Das Projekt einer Seilbahn von St. Pauli über die Elbe auf den Parkplatz des Theaters im Hafen, mit Verlängerung nach Wilhelmsburg ans Reiherstiegknie wird kontrovers diskutiert. Obwohl das Projekt von einem privaten Investor realisiert werden soll, sind die Eingriffe auf öffentlichen Flächen nicht zu unterschätzen. Die GRÜNE-Fraktion Mitte hat bei der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) nachgefragt wie weit der Stand der Planung tatsächlich ist.

 

 

In der Großen Anfrage der Fraktion wollten wir von der BSU wissen, in wie weit sie in die Planungen miteinbezogen wird und wie weit die Planungen voran geschritten sind. Wir haben gefragt, ob Probebohrungen stattfinden und ob diese am Sockel des Bismarckdenkmal geschehen.

Stand der Planung ist das nun geprüft wird, ob ein Flächennutzungsplan- und Landschaftsprogrammänderungs- verfahren eingeleitet wird. Erkundungsbohrungen sollen nach Aussagen des Investors am Standort des geplanten Pylonen stattfinden.

 

Auf manche unserer Fragen konnte die BSU keine Antwort geben.

 

A 20-34-12 Sachstand Seilbahn über die
Adobe Acrobat Dokument 27.1 KB
A-20-34-12-BSU-Sachstand Seilbahn_Stellu
Adobe Acrobat Dokument 16.0 KB