www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Die igs & IBA 2013 – Die GAL-Fraktion Hamburg-Mitte hat lange für eine verträglichere Nutzung gekämpft

Auf dem Gelände der igs & IBA wurde und wird für den Start im April 2013 viel verändert, gerodet und schließlich neu aufgepflanzt. Die GAL-Fraktion Hamburg-Mitte hat diesen Prozess kritisch mit Anträgen und Anfragen begleitet. Es konnte nicht alles umgesetzt werden, was wir gefordert haben, aber einige Erfolge konnten verbucht werden. Die Neupflanzungen wurden den Baumfällungen nachhaltiger angepasst und es wurde auf Antrag der GAL Hamburg-Mitte in der Bezirksversammlung beschlossen, dass die Ausgleichsfläche im Bezirk Mitte geschaffen werden muss. Des Weiteren haben wir lange gegen den Parkplatz an der Dratelnstraße gekämpft und konnten dessen Bau leider nicht verhindern. „Es ist uns aber gelungen, dass der Ausgleich qualitativ und quantitativ an der Parkplatzfläche orientiert, geplant und umgesetzt werden muss,“ freut sich Michael Osterburg, Fraktionsvorsitzender der GAL-Fraktion Hamburg-Mitte.

Diese Umsetzung war leider lange umstritten, da das Gebiet als Industriegebiet ausgeschrieben war und somit anders ausgeglichen werden muss. „Es muss versucht werden die Biotope und seltenen Tierarten, die durch den Bau verdrängt wurden, an anderer Stelle wieder anzusiedeln und anzupflanzen,“ so Michael Osterburg weiter.