www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Willkommen bei den GRÜNEN in Hamburg-Mitte

Was gibt es Neues in Mitte?

Do

21

Jan

2021

Keine Illusion: Rosa-Bartl-Platz

Bild: Privat/ hamburg.de
Bild: Privat/ hamburg.de

Nach der Hamburgerin Rosa Bartl soll eine Verkehrsfläche im Bezirk benannt werden. Die Benennung als Rosa-Bartl-Platz soll ein Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung für die Hamburger Illusionistin und Zauberhändlerin sein. In der Straße Hohe Bleichen liegt auf Höhe der Hausnummer 13 einen Platz, den wir mit einem Antrag im Cityausschuss nach Rosa Bartl (1884- 1968) benennen möchten. Mit der Nennung von Rosa Bartl möchten wir ihr Leben und Wirken als Illusionistin und Zauberhändlerin öffentlich sichtbar machen. Bartl war weltweit eine der wenigen Frauen, die im Metier der Zauberkünste tätig waren. 

mehr lesen

Di

19

Jan

2021

CSD Beflaggung 2021

Foto: Henning Angerer
Foto: Henning Angerer

Noch mag man nicht wagen zu träumen, 2021 an einer großen Parade teilnehmen zu können. Doch der CSD liegt wie immer im Sommer und so darf man noch hoffen. Bei geringen Infektionszahlen hat die Pride Week 2020 ihr Veranstaltungskonzept angepasst: Die Parade fand als Fahrraddemo statt - so hatten alle Teilnehmer*innen automatisch den benötigten Abstand dabei! Seit vielen Jahren hängt das Bezirksamt anlässlich des CSD Regenbogenfahnen an öffentlichen Fahnenmasten auf. Damit dies auch 2021 stattfindet, hat die GRÜNE Fraktion einen Antrag für die Bezirksversammlung eingereicht. "Selbst wenn die Pride Week in diesem Jahr nur in kleinem Formaten gefeiert werden kann, sollte der Bezirk durch das Hissen der Regenbohnenfahne zeigen, dass er hinter dem CSD und für eine offene und tolerante Gesellschaft steht", so unser Fraktionsvorsitzender Manuel Muja. 

mehr lesen

Fr

08

Jan

2021

Gegen das Vergessen: Woche des Gedenkens wird zur festen Instanz!

 

Die über 6.000 Seitenansichten und knapp 1.400 Nutzer*innen sprechen eine deutliche Sprache: Die erste, coronabedingt weitgehend digitale „Woche des Gedenkens“ in Hamburg-Mitte zur Erinnerung an die Befreiung Hamburgs vom Nationalsozialismus wurde gut angenommen – gerade auch von jüngeren Menschen. Viele Engagierte, Initiativen, Vereine, Geschichtswerkstätten, Gedenkorte und Schulen aus Hamburg-Mitte lieferten in diesem Rahmen im November 2020 wertvolle Impulse für eine lebendige Erinnerungskultur im Stadtteil (https://gedenken-hamburg-mitte.de/). Am 07. Januar 2021 wurde im Ausschuss für Musik, Kultur und Kreatives mit den Stimmen der GRÜNEN Fraktion beschlossen, das Gedenken in dieser Form jährlich fortzusetzen, jeweils um den Jahrestag der Befreiung am 3. Mai. Das Ausschussteam und die GRÜNE Fraktion sind begeistert, dass diese Veranstaltungsreihe nun fester Bestandteil des gelebten Erinnerns in Hamburg-Mitte wird!

mehr lesen

Fr

18

Dez

2020

Newsletter mit Jahresrückblick

 

Wir sind im Januar 2020 voller Tatendrang und mit der Wahl einer Doppelspitze für unsere Fraktion gestartet. Im Februar zogen für Mitte drei GRÜNE Abgeordnete in die Bürgerschaft ein. Die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie brachte dann im März für uns alle neue Herausforderungen, auch für die Bezirksversammlung und ihre Ausschüsse... Wie das Jahr 2020 für die GRÜNE Bezirkspolitik verlief, erfahrt ihr in unserem Dezember-Newsletter.

So

29

Nov

2020

Digitaler Rundgang durch Rothenburgsort

 

Stadtrundgang mal anders: Die GRÜNEN in Hamburg-Mitte laden ein zum digitalen Spaziergang durch Rothenburgsort. Der Wahlkreisabgeordnete Gerrit Fuß (MdHB) und die GRÜNE Bezirksfraktion möchten mit euch besondere Ecken des Stadtteils zwischen Elbe und Bille erkunden. Denn auch wenn gerade Vieles still zu stehen scheint, Rothenburgsort ist in Bewegung! Entlang der Veloroute 9 und dem beliebten Elberadweg entstehen eine neue Brücke zur HafenCity und moderne Radverkehrsanlagen. Am Ausschläger Elbdeich gibt es Ideen für eine „Straße für alle“ mit Nutzungskombination im Zeichen von Nachbarschaft und Klimaschutz. Was das bedeutet und welchen Herausforderungen Rothenburgsort sonst noch gegenübersteht, wollen wir gemeinsam diskutieren.

 

Am Sonntag, den 29. November

um 17 Uhr

per Videokonferenz (zoom)

 

Schaltet euch dazu! Den Zugangslink gibt’s nach Anmeldung per Mail an anmeldung@gruene-mitte.com

 

Mit dabei:

  • Der GRÜNE Bürgerschaftsabgeordnete für Rothenburgsort Gerrit Fuß
  • Aus der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Mitte: Manuel Muja (Fraktionsvorsitzender), Marion Hartung und Clemens Willenbrock

 

Di

24

Nov

2020

Wir begrüßen unser 500. Mitglied im Kreisverband Hamburg-Mitte!

            

Auf der Vorstandssitzung im November war es so weit. Unter den neuen Mitgliedern, die wir auf dieser Sitzung aufgenommen haben, war auch die „Nr. 500“. Damit sind wir nicht nur der KV-Mitte, sondern liegen mit dieser Anzahl der Mitglieder auch im Mittelwert: Hamburg hat sieben Kreisverbände mit inzwischen etwas mehr etwas als 3.500 Mitgliedern – ein Zuwachs von knapp 120% (!) seit 2016. Die stellvertretende Vorsitzende Karin Heuer traf sich mit Andie Rothenhäusler zur Übergabe eines Blumenstraußes und zum Interview.

mehr lesen

Mo

23

Nov

2020

„Jede Zeit hat ihre Farbe“– Der erste digitale Bundesparteitag ist geschafft

 

Welche Politik ist die richtige für eine krisenresiliente Gesellschaft, die planetare Grenzen akzeptiert, das 1,5 Grad Ziel erreicht, eine menschenrechtskonforme Digitalisierung und eine Daseinsvorsorge garantiert? Deren staatliche Infrastruktur sich zuverlässig für Demokratie und Menschenrechte einsetzt und die sowohl in der Europa- als auch in der Außenpolitik unverkennbar grün ist?

 

Die über 800 Delegierten der Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) haben (nicht nur)

darüber abgestimmt. Aus den ursprünglich vorgesehenen 16 Konferenzstunden wurden dann 24, was mit hakender Technik und langen Abstimmungsprozessen zu tun hatte. Aber unter dem Strich war es eine großartige Bravourleistung, die die Bundesgeschäftsstelle und andere in diesen vielen Stunden geleistet haben!

mehr lesen

Fr

20

Nov

2020

Infektionsschutz in der Silvesternacht hochhalten, Feuerwerksbeschränkungen im Zentrum ausweiten

 

Pressemitteilung der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Mitte

20.11.2020

 

Das im vergangenen Jahr erstmals angeordnete Verbot von privatem Feuerwerk rund um die Binnenalster soll nach dem Willen der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Mitte in diesem Jahr, insbesondere vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, dringend wiederholt und ausgeweitet werden. Das fordert ein Antrag, den die Fraktion für die nächste Sitzung des Hauptausschusses eingereicht hat. Darin heißt es unter anderem: "In diesem Jahr sind durch die Corona-Pandemie zusätzliche Abstände auch unter freiem Himmel einzuhalten. Ein Verbot von privatem Feuerwerk in den Innenstadtstadtteilen kann hier Anreize, die Silvesternacht in der Innenstadt zu verbringen, reduzieren, Ansammlungen verhindern und somit die Menschen gleichmäßiger über das Stadtgebiet verteilen." Vor allem in der Innenstadt, wo traditionell viele Menschen zusammenkommen, stellen Feuerwerkskörper auch außerhalb einer Pandemie eine Verletzungsquelle dar. Die Kapazitäten der Krankenhäuser sollten angesichts der aktuell angespannten Lage in der Versorgung der Covid-Patient*innen gebündelt und nicht durch Feuerwerksopfer zusätzlich strapaziert werden.

mehr lesen

Mo

09

Nov

2020

Rückenwind für den Radverkehr in Billstedt - Dahlgaard: "Mobilitätswende kommt an."

Pressemitteilung der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Mitte

***09.11.2020***

 

Die im Frühjahr von der Bürgerschaft errungene Einigung zum Radentscheid wird auch in Billstedt sichtbar. Das zeigt eine kleine Anfrage der GRÜNEN Fraktion an das Bezirksamt Hamburg-Mitte. Mit der Einigung mit der Volksinitiative Radentscheid Hamburg hat die Bürgerschaft im April weitere Standards und Verbesserungen für den Radverkehr beschlossen. In aktuellen Verkehrsplanungen für Billstedt fließen diese bereits ein und werden in Kürze für die Billstedter*innen sichtbar werden.

mehr lesen

Do

05

Nov

2020

Kein Herz für Radfahrer*innen in den Stadtteilen

 
In der ABC-Straße wurden Parkplätze umgewandelt, hier stehen nun auf ehemaligen Parkplätzen Ständer für Fahrräder. Vor der Hauptkirche St. Michaelis wurden bereits vor Jahren Parkplätze umgewandelt in Abstellplätze für Fahrräder. Es gibt andere Beispiele für die Umwandlung im Bezirk Hamburg-Mitte. Das sind insgesamt gute Entwicklungen für Berufstätige und Touristen in der Stadt und zeigt, dass Hamburg sich auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt entwickelt. Leider kann sich die Koalition aus SPD, CDU und FDP in der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte mit diesem Gedanken nicht anfreunden. Was für Berufstätige in der Innenstadt und für Tourist*innen gilt, gilt noch lange nicht für Anwohner*innen der Innenstadt-Quartiere.
mehr lesen

Do

05

Nov

2020

Grüne Stunde: "Grüne Kapitalanlagen - Sparen mit gutem Gewissen" mit Peter Lüders-Bahlmann

Deutschland ist das Land der Sparer*innen. Das Geld liegt zumeist auf dem Sparbuch oder Tagesgeldkonto und da liegt es…schlecht! Banken investieren dieses Geld dort, wo die größte Rendite winkt, z.B. in Öl, in Waffen und in Ausbeutung. So werden Geschäftsmodelle unterstützt, die Nachhaltigkeitszielen diametral entgegenstehen. Gibt es sinnvolle und gemeinwohlorientierte Alternativen? Wer weiß das schon, die Vielzahl an Finanzprodukten ist kaum zu durchschauen und das Thema lästig. Insbesondere Frauen schrecken davor zurück und sind deswegen noch mehr der Gefahr der Altersarmut ausgesetzt. Wir müssen über Geld reden! Peter Lüders-Bahlmann, seit 30 Jahren Finanzberater, Inhaber der Ökologischen Finanzberatung Nord und Grüner aus Elmshorn bahnt uns einen Weg durch den Dschungel der grünen Kapitalanlagen. Dazu wird er sein Geschäftsmodell vorstellen und mit uns den Sinn und Zweck solcher Geldanlagen diskutieren. Systemfragen und Revoluzzer*innengeist erlaubt!

 

Die Grüne Stunde findet am Donnerstag, den 12. November 2020, um 19h per Zoom statt. Hier die Einwahldaten: https://zoom.us/j/3900603805 Meeting-ID: 390 060 3805

Mo

02

Nov

2020

Verkehrswende in Hamburg-Mitte? – Online Diskussion mit Staatsrat Martin Bill und Farid Müller

Findet die Verkehrswende überhaupt schon statt? Wenn ja, wo? Und in welchen Stadtteilen kann davon noch nicht die Rede sein?

 

Am Samstag, den 7. November von 15:00-16:30 Uhr lädt Farid Müller zu einer spannenden Online-Veranstaltung mit Verkehrsstaatsrat Martin Bill ein. Im Fokus steht die Verkehrssituation in den verschiedenen Stadtteilen von Hamburg-Mitte.

Wir GRÜNE sind in Hamburg ja mittlerweile schon seit 5 ½ Jahren an der Regierung beteiligt und seit Frühsommer gibt es sogar eine eigenständige, GRÜN geführte Behörde für Verkehr und Mobilitätswende. Tatsächlich hat sich in den letzten Monaten bereits so einiges getan und viele spannende Projekte stecken – auch in den verschiedenen Stadtteilen von Hamburg-Mitte – in den Startlöchern. Aber es gibt auch noch Skepsis und Widerstand. Genau deswegen freut Farid Müller sich auf einen spannenden Nachmittag mit euch und dem Staatsrat Martin Bill, der interessante Informationen liefern und Rede und Antwort stehen wird.


Hier geht's zum Zoom-Event:
https://zoom.us/s/98967654030?pwd=NDQ3ejU2VUV4VzJvVDVYWFZCYy9YZz09#success

Meeting-ID: 989 6765 4030, Kenncode: 674350

Do

29

Okt

2020

Protected Bike Lane in der Fährstraße

 

Die Mobilitätswende in Hamburg kommt! Seit diesem Monat ist der Jungfernstieg weitestgehend autofrei und auch an vielen anderen Stellen nördlich der Elbe tut sich etwas. Dass sich dieser Veränderungsenthusiasmus nicht auch auf die Elbinseln erstreckt, hat unter anderem die Initiative 'Autokorrektur Wilhelmsburg' gestört, die Mitte September für mehrere Stunden eine Pop-Up Bike Lane in der Fährstraße im Reiherstiegviertel errichtet hat. Die Aktion wurde von der Polizei begleitet und ist bei Anwohner*innen, Passant*innen und vor allem Radfahrer*innen vor Ort sehr gut angekommen. Wir freuen uns über so viel lokale Eigeninitiative und hatten deshalb einen Antrag im Regionalausschuss Veddel-Wilhelmsburg eingereicht, um in der Fährstraße durch eine Protected Bike Lane dauerhaft eine gerechtere Straßenraumaufteilung zu erreichen. Die Koalition aus SPD, CDU und FDP hat unseren Antrag abgelehnt.

mehr lesen

Mi

28

Okt

2020

Was lange währt, wird endlich umgesetzt: Hamburg bekommt einen Georg-Elser-Platz

 

***Pressemitteilung der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Mitte vom 28.10.2020***

 

Im Herbst 2018 haben die Grünen in der BV Hamburg-Mitte den Antrag gestellt, einen Platz nach Georg Elser zu benennen. Ein Jahr später konnten wir endlich durchsetzen, dass der Platz an der Straße Heuberg seinen Namen tragen wird. Der Platz liegt in unmittelbarer Nähe zur Gedenkstätte an der Stadthausbrücke und wird zukünftig mit dieser durch ein noch zu erstellendes Denkmal verbunden werden.

mehr lesen

So

25

Okt

2020

Ankündigung: Woche des Gedenkens

Um der Befreiung Hamburgs von der nationalsozialistischen Diktatur vor 75 Jahren zu Gedenken, wird die "Woche des Gedenkens" in Hamburg-Mitte vom 1. bis 15. November 2020 stattfinden. Diese war ehemals vom 20. April bis zum 8. Mai 2020 geplant; durch die Covid-19-Pandemie musste die Veranstaltung leider verschoben werden. Die zentrale Veranstaltung findet am 8. November 2020 um 14:00 Uhr im Museum für Hamburgische Geschichte statt.

Auf der Internetseite der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte werden Informationen zur Woche des Gedenkens und zu vielen Veranstaltungsangeboten gegeben. Wir möchten auch von unserer Seite auf die zahlreichen Veranstaltungen hinweisen und motivieren alle, an diesen Angeboten teilzuhaben.

Sa

24

Okt

2020

Vom Recyclinghof zum Park: Herbstlicher Rundgang in Hammerbrook mit Farid Müller, MdHB am 24.10.2020

 

Wie aus einem ehemaligen Recyclinghof ein Park wird, ist momentan in einem Projekt namens PARKS in Hammerbrook zu bestaunen, das aufgrund seiner Einzigartigkeit im September mit dem Bundespreis für “Stadtgrün” ausgezeichnet wurde. Das Projekt ist Bestandteil des neuen Grünzugs „Alster-Bille-Elbe“, der noch im Februar 2020 vom rot-grünen Senat beschlossen wurde. Tischtennisspielen, Thai-Boxen, Urban Gardening, Sitzen und Spazieren am Wasser: All das ist inzwischen auf dem alten Recyclinghof in Hammerbrook zu erleben. Was vor einem Jahr noch eine graue Brachfläche war, ist mit dem Projekt PARKS inzwischen zu einem begrünten und kulturellen Ort für alle geworden.          

 

Farid Müller, MdHB, lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, am Samstag, den 24.10. um 15 Uhr in einem geführten Rundgang das Gelände zu erkunden und im Anschluss gemeinsam eine Tasse Tee zu trinken.         


 

Treffpunkt: Vor dem alten Recyclinghof, Bullerdeich 6, 20537 Hamburg-Hammerbrook


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der S3 oder der S31 bis Hammerbook (City Süd). Von dort aus wird noch ein Stückchen (ca. 11 Minuten, 800 m) spaziert: Die Hammerbrookstraße in Richtung Grüner Deich hinunter, dem abknickenden Straßenverlauf des Grünen Deichs folgen, bis dieser in den Bullerdeich übergeht. Nach dem Überqueren der Brücke befindet sich der Treffpunkt vor dem alten Recyclinghof auf der rechten Seite.


 

Anmeldung: Per Mail an laila.hausberg@gruene-fraktion-hamburg.de (Bitte den Betreff: “Rundgang in Hammerbrook” angeben) oder unter 040-428 31 4557

 

 

Ältere Artikel finden Sie unter der Rubrik: Neues aus Mitte

Eindrücke aus Mitte

Politik im DIalog - Veranstaltungen der GRÜNEN in MItte

 

Wir GRÜNEN in Hamburg-Mitte organisieren regelmäßig Veranstaltungen, um mit den Bürger*innen in Kontakt zu treten und uns über verschiedene Themen auszutauschen. Diese reichen von Fahrradttouren und politischen Stadtteilrundgängen über Diskussionsveranstaltungen unter dem Motto "Politik im Dialog" bis zu gemeinsamen Veranstaltungen mit unserer Bürgerschaftsfraktion, wie z.B. die vergangene Veranstaltung "HH-Mitte wird Fahrradstadt".

 

"Der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ist uns wichtig! Wir nehmen aus unseren Veranstaltungen viel mit und verfassen aus dem Input oft Anträge und Anfragen", freut sich unser Fraktionsvorsitzender Michael Osterburg.

 

Mehr zu unseren kommenden und vergangenen Veranstaltungen findet Ihr hier.