www.gruene-mitte.comHamburg-Mitte

Fr

19

Nov

2021

Weltkulturerbe ohne Klimaanpassung: Vertane Chance am Burchardplatz

Der Burchardplatz heute: Ein mit wenigen Platanen kaum beschatteter Parkplatz vor der Kulisse eines Weltkulturerbes. Um diesen architektonisch einzigartigen Ort im Herzen der Innenstadt aufzuwerten, wurde ein städtebaulicher Wettbewerb ausgelobt, dessen Ergebnisse noch bis zum 23. November im Instituto Cervantes im Chilehaus einzusehen sind. Der Gewinnerentwurf ist aus architektonischer Perspektive betrachtet konsequent gedacht. Die Aufwertung der Sichtachsen, die dem Weltkulturerbe-Ensemble zur Geltung verhelfen und dessen Status sichern sollen, bekommt die höchste Priorität. Der zukünftige Burchardplatz soll aber nicht nur den Ansprüchen von Denkmalschutz und Architektur genügen, sondern vor allem den Anwohnenden und Bürger*innen einen öffentlichen Raum mit hoher Aufenthaltsqualität bieten. Nicht zu vergessen sind dabei die Herausforderungen, denen sich eine vom Klimawandel zunehmend betroffenen Metropole gegenübersieht.

mehr lesen

Do

18

Nov

2021

Statement zum Tod von Meryem Çelikkol

Statement des geschäftsführenden Kreis- und des Fraktionsvorstands der GRÜNEN in Hamburg-Mitte
mehr lesen

Di

26

Okt

2021

Verkehrspolitik in HHBR: Wo geht die Reise hin?

Hamburg geht, unter Führung der grünen Verkehrsbehörde, in Sachen Mobilitätswende tatkräftig voran. Am Bekanntesten sind die Maßnahmen zur autoarmen Innenstadt, autonom fahrende (Elektro)Busse und S-Bahnen und der Ausbau der Velorouten. Doch was passiert abseits von diesen Vorzeigeprojekten in den Stadtteilen?
mehr lesen

Do

30

Sep

2021

Bewohner*innenparken in St. Georg und im Münzviertel

Foto: Henning Angerer
Foto: Henning Angerer

GRÜN wirkt: Der Landesbetrieb Verkehr (LBV) richtet drei Parkzonen in St. Georg und im Münzviertel ein, in denen ab 16. November eine generelle Parkscheinpflicht gilt. Das Abstellen von Autos im öffentlichen Raum kostet somit künftig 2 Euro pro Stunde - aber nicht für alle: Auch Anwohnende und Gewerbetreibende mit eigenem Auto profitieren von der neuen Parkzone für Bewohner*innen. Den Feierabend mit der lästigen Parkplatzsuche zu vergeuden, gehört somit bald der Vergangenheit an - statt des Münzgeldes für den Automaten wird künftig der Anwohner*innenparkschein gezückt. Der öffentliche Raum gehört allen - ein sinnvolles Parkraummanagement ist ein gutes Instrument, um diesem Leitmotiv näherzukommen.

mehr lesen

Mo

20

Sep

2021

Dialog mit Kindern und Jugendlichen in den Bezirken

Kinder und Jugendliche sind Expert*innen ihres Alltags und ihrer Lebenswelt. Sie besitzen bei der Gestaltung unserer Stadtteile den entscheidenden Blick für die Belange der Zukunft. Wir möchten Ihre Expertise in den Bezirken nutzen. Mit regelmäßigen Dialogangeboten mit der Bezirksverwaltung oder unseren Bezirksamtsleiter*innen möchten wir die Meinung der Jugend wertschätzen und von ihrem Blick auf die Probleme der Stadt profitieren.

mehr lesen

Ältere Artikel finden Sie unter der Rubrik: Neues aus Mitte

Eindrücke aus Mitte